Zum Hauptinhalt springen

Die Modebranche setzt nicht nur auf Fashion-, sondern auch auf IT-Trends

Mehr Umsatz durch modernen Omnichannel-Commerce

Nicht nur auf dem Laufsteg, auch bei kanalübergreifenden Einkaufserlebnissen sind Fashion-Labels in punkto Trends ganz vorne mit dabei. Omnichannel-Angebote wie Click & Collect, Instore Return und online Verfügbarkeitsabfragen sind bei Modehändlern besonders verbreitet. Damit wird die Branche zum Vorreiter.

Jedes Jahr gibt es neue Modetrends, egal ob Muster, Schnitte oder Fokus-Farben. Das richtige Auftreten ist ausschlaggebend, und das nicht nur durch stilbewusste Kleidung im Alltag. Auch für Händler ist eine ansprechende Präsentation der Produkte entscheidend, um Kunden zu begeistern. Ein wichtiges Kriterium hierfür ist, potentielle Käufer auf allen Kanälen anzusprechen und ihnen die Ware genau da anzubieten, wo sie unterwegs sind.

Fashion-Branche als Vorreiter in Bezug auf Omnichannel-Lösungen

Aus der EHI Retail Institute-Studie „Omnichannel-Commerce“ geht hervor, dass sich unter den 1.000 umsatzstärksten Onlineshops 274 Cross- und Omnichannel-Shops befinden. Darunter sind Fashionanbieter als stärkste Branche vertreten (59 Shops). Laut Studie sind Cross- und Omnichannel-Anbieter mit 45,6 Mio. Euro pro Shop im Durchschnitt umsatzstärker als Online-Pureplayer. Fazit: Die größten Umsätze erzielen also Shops, die ein kanalübergreifendes Einkaufen ermöglichen.

Mehr Umsatz über alle Kanäle hinweg

Zuhause bestellen und an die örtlichen Filiale liefern lassen oder online die Verfügbarkeit von Waren im Laden prüfen und beim gemütlichen Samstags-Shopping ganz bequem abholen: Retailer können mit solchen Angeboten auf die Wünsche ihrer Kunden eingehen. So verschwinden die Grenzen zwischen Online- und Offline-Shopping und Käufer können die Modalitäten ganz nach ihren persönlichen Wünschen gestalten.

Auch Retailer selbst profitieren von einer 360-Grad-Sicht auf ihr Geschäft. So können sämtliche Daten standortübergreifend für alle Abteilungen und Vertriebskanäle synchronisiert werden. Rabattaktionen oder aktualisierte Produktinformationen werden mit einem Klick über alle Kanäle ausgerollt.

Smarte Lösungen für kanalübergreifende Angebote

Die Hitachi Solutions Fashionlösung unterstützt Sie dabei, Omnichannel-Prozesse sowie die typischen Anforderungen der Fashion-Branche optimal zu meistern. So können Anbieter nicht nur verschiedene Kollektionen, Größen und Muster einfach verwalten, sondern das fertige Produkt auch über sämtliche Kanäle maangen und vertreiben.

Sie möchten Ihren Kunden ein durchgängiges Einkaufserlebnis bieten?

Dann kontaktieren Sie uns!

*

Hitachi Solutions Germany

*

Autor im Blickpunkt

Hitachi Solutions Germany