Zum Hauptinhalt springen

CRM- und ERP-System clever kombiniert!

So gehen verbesserte Workflows und mehr Kundenzufriedenheit Hand in Hand

CRM versus ERP: Das ist keine Entweder-oder-Frage, denn beide Tools haben unterschiedliche Ziele. Sind die Systeme intelligent miteinander verknüpft, profitieren Sie von den Vorteilen beider Programme, während Sie Ihre Daten nur einmal pflegen müssen.

Der Kunde im Fokus

Ein Customer Relationship Management bündelt Ihre gesamte Kundenkommunikation kanalunabhängig in einer Datenbank. So können Verkauf, Kundenservice und Kommunikation den Verlauf einsehen und Kundenbeziehungen systematisch pflegen. Eine stabile Kundenbeziehung trägt dauerhaft zum Unternehmenserfolg bei.

Verbesserter Workflow

Beim Enterprise Ressource Planning richten Sie ihr Augenmerk auf die Planung Ihrer Ressourcen und Prozesse. Organisieren und planen Sie Kapital, Mitarbeiter und Betriebsmittel und vieles mehr gezielt über ein System.

Synergien nutzen durch eine clevere Verzahnung

Zwei von Grund auf verschiedene Tools? Keine Überschneidung? Doch! Die Schnittstelle sind Ihre Kunden. So verhindert bei verknüpften Systemen beispielsweise ein kontinuierlicher Datenabgleich Dopplungen in Adressen, während Sie Ihr CRM für die Kundenkommunikation und das ERP-System für die Rechnungsstellung verwenden. Durch die zentrale Verwaltung Ihrer Daten erzielen Sie nicht nur ein kundenorientiertes Marketing, sondern haben aktuelle Informationen im ERP-System direkt griffbereit. Ihre Workflows werden effektiver, während die Kundenzufriedenheit steigt. Ihre Lösungen lassen sich über die von Hitachi Solutions vorkonfigurierte Schnittstelle effizient miteinander verbinden. Wir helfen Ihnen dabei, mit verzahnter Software Ihren Umsatz zu steigen und Ihre Kundenzufriedenheit zu optimieren.

Nutzen Sie Ihre Vorteile

*

Autor im Blickpunkt

Hitachi Solutions Germany