Zum Hauptinhalt springen

Generation Y

Millennial Shoppers – Eine Generation zwischen analog und digital

Wie ticken Millennials und vor allem: Wie kaufen sie ein? Die Generation, die zwischen 1980 und 2000 geboren wurde, hat den Wandel in das digitale Zeitalter miterlebt. Das lässt sich auch an ihren Shoppingvorlieben erkennen. Als wichtige Zielgruppe kaufen manche Millennials bereits nicht nur für sich selbst ein, sondern auch für ihre Kinder. Ein Grund mehr, einen genaueren Blick auf diese Generation zu werfen.

  • Online oder offline – Millennials wollen die Wahl haben: Ein Großteil der Millennials oder auch Generation Y hat noch die Zeit ohne Online-Shops erlebt. Die Gewohnheit prägt: 62% der Millennials nutzen bei Recherche und Einkauf eine Mischung aus Online-Shops und stationärem Handel. 1 Unternehmen, die auf verschiedene Verkaufskanäle setzen, sind eindeutig im Vorteil.
  • Innovationen sind gefragt: Mit state-of-the-art Verkaufsstrategien wie visual search oder shoppable content punkten Händler bei Millennials. Erfolg versprechen vor allem Innovationen, die bereits von anderen als gut befunden wurden. Influencer-Marketing leistet dafür einen großen Beitrag.
  • Rundum perfektes Shoppingerlebnis: Millennials legen Wert auf ein überzeugendes Einkaufserlebnis – von der ersten Ansprache über kompetente Beratung und einen unkomplizierten Bezahlvorgang bis hin zur schnellen Lieferung der Ware. So spielt auch die klassische Bestätigungsmail immer noch eine zentrale Rolle für die Generation Y.
  • Social Media als Verkaufskanal und Bewertungsplattform: Auch im Hinblick auf Social Commerce ist die Generation Y nicht zu vernachlässigen: 33 Prozent haben bereits über Social Media eingekauft, knapp ein Drittel ist zumindest interessiert. 2 Die Millennials teilen ihre Erfahrungen in den sozialen Netzwerken, die so gleichzeitig zur Werbe- und Bewertungsplattform werden.
  • Technologische Neuerungen im stationären Handel: Technologischen Entwicklungen hin zu einer Automatisierung stehen Millennials ebenfalls offen gegenüber. Unter US-Internetnutzern stellen sich über die Hälfte der Befragten regelmäßig an Self-Service-Kassen an. Millennials kaufen weiterhin in Geschäften ein, erwarten allerdings auch dort technologische Neuerungen.

Für die Zielgruppe ist ein Mix gefragt: Sowohl eine Mischung aus Online- und Offline-Einkaufsmöglichkeiten als auch aus bereits etablierten Verfahren und Innovationen. Unsere smarten Retail-Lösungen, beispielsweise die modulare Hitachi Retail Plattform, ermöglichen Ihnen, Millennials mit einem attraktiven Einkaufserlebnis zu überzeugen.

 

Quellen:

1 Roth Capital Partners (ROTH), „2018-2019 Millennial Survey“ conducted by MFour Mobile Research (12.11.2018).

2 „The eMarketer Ecommerce Survey“ conducted byBizrate Insights (18.12.2018).

*

Hitachi Solutions Germany

*

Autor im Blickpunkt

Hitachi Solutions Germany